Mit der eigenen Arbeit anderen Menschen helfen – eine Karriere im Sozialwesen macht es möglich

Das Sozialwesen beschäftigt sich damit, wie Menschen in schwierigen Lebenssituationen geholfen werden kann und wie man sozialen Notlagen vorbeugt. Beschäftigungsmöglichkeiten für Sozialarbeiter/-innen bestehen bei Organisationen, Verbänden, Selbsthilfegruppen und öffentlichen Trägern, z.B. den Gemeinden und bei einer Vielzahl von freien Trägern wie Kirchen, Wohlfahrtsverbänden und Stiftungen. Sozialarbeiter/-innen und Sozialpädagog(inn)en arbeiten v.a. in der Jugend-, Familien-, Gesundheits-, Alten- und Sozialhilfe, in der Strafrechtspflege, in Heimen und in Wohn- und Selbsthilfegruppen, in Beratungsstellen, in Kliniken und Rehabilitationszentren, bei sozialpsychiatrischen Diensten in Jugend- und Erwachsenenbildungsstätten sowie in der Flüchtlingshilfe.

Du hilfst gerne anderen Menschen und orientierst dich an sozialen Werten? Du scheust dich nicht, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen, um Menschen individuell beraten zu können? Dann ist ein Beruf im Sozialwesen genau das Richtige für dich.

Viele Betriebe im Main-Kinzig-Kreis bieten Ausbildungsplätze für eine klassische Ausbildung oder ein duales Studium in diesem Bereich an und freuen sich über deine Bewerbung.

Haus am Burgberg – Wohn- und Tagesförderstätte für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung

Als gemeinnützige Gesellschaft haben wir uns die Aufgabe […]

SHK Service – gemeinnützige GMBH Hilfe für behinderte Menschen

Die SHK Service gemeinnützige GmbH wurde von der Selbsthilfe Körperbehinderter Hanau / Gelnhausen e.V. gegründet und ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband e.V., Frankfurt. […]