Der Main-Kinzig-Kreis – dein Ort zum Arbeiten, Entspannen und Spaßhaben

Zusammengefügt aus den ehemaligen Altkreisen Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern sowie der Stadt Hanau bildet der Main-Kinzig-Kreis die perfekte Grundlage für deinen Start ins Berufsleben mit einer Ausbildung oder einem dualen Studium im MKK. Auf einer Fläche von 1.400 Quadratkilometern erstrecken sich an der bedeutenden Verkehrsachse A 66 viele Unternehmen, die dich suchen und dir gerne die Chance geben, eine Ausbildung im MKK als Industriemechaniker/in, Bankkaufmann/frau oder auch als Elektroniker/in zu absolvieren.

Aber auch Freizeit muss sein: Die vielen Waldgebiete laden zu Spaziergängen und Spaß an der frischen Luft ein. Wer die Natur liebt, ist im Main-Kinzig-Kreis genau richtig. Ob Minigolf, ein Besuch eines der zahlreichen Badeseen oder actiongeladene Freizeitaktivitäten – lerne den Main-Kinzig-Kreis von seinen schönsten Seiten kennen.

Der MKK bietet also nicht nur eine gute Grundlage, um erfolgreich zu sein, sondern auch den perfekten Ausgleich für den erfüllten Arbeitsalltag. Wir zeigen dir die neuesten Lifestyle-Trends, informieren dich über verschiedene Freizeitangebote und entführen dich in die vielfältige Welt des MKK.

Neue „Limesroute“ eröffnet im August 2019.

In diesen Tagen erfolgt der Baubeginn der Visualisierungsmaßnahmen zur Regionalpark-Limesroute. Die 40 Kilometer lange Route verbindet die beiden Limes-Informationszentren in Großkrotzenburg (Main-Kinzig-Kreis) und Echzell (Wetteraukreis) und soll im August 2019 eröffnet werden.

Erfolgreicher Generationswechsel dank MKK-Förderprogramm.

Der Übergang eines Familienbetriebs von einer auf die nächste Generation gestaltet sich oft als schwierig, gerade im Handwerk. In Jossgrund-Burgjoß gibt es ein Beispiel, das nun zeigt, wie es anders gehen kann.

Urlaub auf dem Main mit Blick auf die Frankfurter Skyline.

Die touristische Infrastruktur entlang des Mains wird noch attraktiver: Im Maintaler Sportboothafen bieten Susanne Botzum und Michael Neubauer seit einem Jahr ein Hausboot für bis zu vier Übernachtungsgäste an, in Kürze kommt ein weiteres für bis zu sechs Personen hinzu.

Kreis startet www.karriere-mkk.de.

Der Main-Kinzig-Kreis bietet hervorragende Bedingungen zum Wohnen und Arbeiten. Das belegen auch die Entwicklungsdaten der letzten Jahre. Um diesen positiven Trend zu festigen, hat der Kreis jetzt ein Fachkräftesicherungskonzept aufgelegt. Ein zentraler Baustein ist die Plattform www.karriere-mkk.de.

Erfolg kommt aus dem Zentrum Europas

Der Main-Kinzig-Kreis als Standort die beste Wahl in der Mitte ­Europas.29 Städte und Gemeinden. 350 ha aktuell und mittefristig verfügbare gewerbliche Fläche. Der Main-Kinzig-Kres: ein Kreis, der nicht nur für Unternehmen, sondern auch für den Menschen attraktiv ist […]

Leben und arbeiten im perfekten Einklang

Der Main-Kinzig-Kreis macht es möglich!In angenehmer Atmosphäre der Arbeit nachgehen und in der Freizeit eine Balance aus Action und Entspannung finden. Das ist im MKK möglich. […]

Digitale Infrastruktur im Main-Kinzig-Kreis

Heute gibt es kaum einen Bereich, in welchem die Digitalisierung keine Rolle spielt. Es finden fundamentale Veränderungen in nahezu allen Wirtschaftssektoren statt […]

Breitband: der Main-Kinzig-Kreis startet durch

Schnelles Internet für alle Die digitale Vernetzung voranbringen und Wettbewerbsvorteile sichern – dafür hat der Main-Kinzig-Kreis eine eigene Infrastrukturgesellschaft. Ziel der Breitband […]

Work-Life-Balance

Leben und arbeiten im MKK: wohnen, wo andere Menschen Urlaub machen. Viele Attraktionen für anspruchsvolle Hobbys liegen unmittelbar vor der Haustür; die vielfältige Natur lädt praktisch dazu ein. Sie ist […]

Im Main-Kinzig-Kreis rockt die Wirtschaft

Wirtschaft für die Ohren. Ein guter Job ist wie die Musik: Er muss Spaß machen. Bei mehr als 110.000 Arbeitsplätzen im Main-Kinzig-Kreis bietet der Wirtschaftsraum gute Chancen, dass auch der richtige Beruf […]