Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Main-Kinzig-Kreises übernimmt die Abfallentsorgung für rund 380.000 Einwohner aus 28 Kommunen des Kreises. Für die Verwertung und Beseitigung der Abfälle betreiben wir am Deponiestandort Gelnhausen-Hailer ein vielseitiges Abfallwirtschaftszentrum und mehrere Deponien. Im Schlüchtern befindet sich unser Sonderabfallzwischenlager.

Für den Bereich der Sonderabfallentsorgung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft/ Chemikant/Chemielaborant/ chemisch-technischer Assistent (m/w/d) für den Bereich der gefährlichen Abfälle (Sonderabfall)
in Vollzeit (unbefristet)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

• Durchführung mobile und stationäre Sonderabfallsammlung im Main-Kinzig-Kreis
• Annahme, Klassifizierung und Sortierung von Sonderabfällen aus Privathaushalten, Gewerbe, Schulen
• Verpacken, Palettieren, Zwischenlagern, Verladen von Sonderabfällen
• Beratung der Bürger über Sonderabfälle
• Führen Sonderabfall-Sammelfahrzeug

Wir bieten Ihnen:

• Beschäftigung in Vollzeit mit Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) Vergütungsgruppe EG 6
• betriebliche Zusatzversorgung sowie tarifliche Jahressonderzahlung
• bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildung
• Einarbeitung in die Aufgabenbereiche durch langjährige Mitarbeiter
• eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team
• Arbeiten in einer krisensicheren, zukunftsorientierten und nachhaltigen Branche

Ihr Profil

• Ausbildung als Fachkraft für Kreislauf – und Abfallwirtschaft, Bereich Chemie (z. B. Chemielaborant, chemisch-technischer Assistent, Chemiemeister, Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft) oder eine vergleichbare Ausbildung
• mehrjährige Berufserfahrung ist wünschenswert
• Führerschein Klasse C/CE mit Berufskraftfahrer-Modulen (Schlüsselzahl 95) wünschenswert
• ADR-Schein wünschenswert
• Besitz der Qualifikation gemäß TRGS 520 oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
• Praktische Erfahrung auf dem Gebiet der Abfallentsorgung sind von Vorteil

Sie überzeugen durch:

– Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Belastbarkeit
– gute Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit
– sicheres und freundliches Auftreten gegenüber Bürgern und gewerblichen Kunden
– gesundheitliche Eignung, insbesondere auch zum Heben und Tragen von Lasten, wird vorausgesetzt.

Der dienstliche Einsatz ist im Sonderabfallzwischenlager in Schlüchtern, bzw. bei der mobilen Schadstoffsammlung ab/bis Sonderabfallzwischenlager Schlüchtern.
Die Arbeitszeit ist regelmäßig von Dienstag bis Samstag nach Dienstplan. Der Montag ist arbeitsfrei.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte und gleichgestellte Personen nach dem Schwerbehindertengesetz entsprechend berücksichtigt.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Kienzle, Personalstelle des Eigenbetriebes Abfallwirtschaft, unter der Telefon-Nr. 06051/8898-204, zur Verfügung.

Die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens erfolgt auf der Grundlage des § 23 des Hessischen Datenschutz- und Informationsgesetzes (HDSIG). Mit Ihrer Bewerbung erklären sie sich ausdrücklich einverstanden, dass die von Ihnen übersandten Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens Verwendung finden dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit widerruflich. (Art. 7 Abs. 3 S. 1 Datenschutz-Grundverordnung). Ihre personenbezogenen Daten werden beginnend mit dem Eingang Ihrer Bewerbung bis sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und sodann gelöscht.

Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie auf unserer Homepage:

www.abfall-mkk.de
Wenn Sie mit der vorübergehenden Speicherung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.
Ihre Bewerbung richten Sie bis zum
19.02.2023
an
Main-Kinzig-Kreis
Eigenbetrieb Abfallwirtschaft
Postfach 13 40
63553 Gelnhausen
oder per Email an personal@abfallwirtschaft-mkk.de (hier bitte im PDF-Format)

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.

Aus Sicherheitsgründen akzeptiert unser E-Mail-System keine E-Mails mit Office-Anlagen der älteren Formate, wie zum Beispiel (exe;.bat;.com; pif; vbs; scr; chm; test; js; php;.docm;.xlsm;.xlsb;.dotm;.dot;.dotx;.asp;.aspx)
Diese werden kommentarlos abgewiesen. Des Weiteren können wir aus Sicherheitsgründen keine cloudbasierten Anhänge akzeptieren und bitten darum Unterlagen als Anhang in der E-Mail zu senden.
Nach Abschluss des Auswahlverfahrens erfolgt die datenschutzgerechte Vernichtung der Unterlagen.

Main-Kinzig-Kreis
Eigenbetrieb Abfallwirtschaft
Postfach 1340
63553 Gelnhausen

oder per E-Mail an
personal@abfallwirtschaft-mkk.de

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens erfolgt die datenschutzgerechte Vernichtung der Unterlagen.