Gelnhausen, Bad Orb und Steinau nutzen MKK-Wirtschafts-Plattform

Die Städte Gelnhausen, Bad Orb und Steinau an der Straße sind seit Kurzem auf der Wirtschafts-Plattform www.karriere-mkk präsent.

Top Noten für den mkk

Ergebnisse der großen ZDF-Deutschlandstudie zeigen: Der Main-Kinzig-Kreis ist sowohl für junge Familien als auch Senioren idealer Wohnsitz und Lebensmittelpunkt im Herzen Europas.

mkk touristisch auf der Überholspur

„Der Spessart bringt alle Voraussetzungen mit, um in den nächsten Jahren eine der namhaftesten Adressen für Touristen in Deutschland zu werden“: Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler hat die Bühne der Grünen Woche in Berlin genutzt, um die schönen und spannenden Seiten des Kinzigtals und des Spessarts zu präsentieren.

mkk legt Glasfaser bis in die Unternehmen

 „Wir starten heute ein großes Projekt und schlagen beim Breitbandausbau ein neues Kapitel auf“, sagte Landrat Thorsten Stolz zum Start der neuen, 19,3 Millionen Euro teuren Ausbauoffensive in Sinntal. In ihrem Zuge wird jetzt kreisweit in 163 Gewerbegebieten Glasfaserkabel bis in die Unternehmen verlegt.

Stadt Maintal auf karriere-mkk.de

Das Karriere-Portal des Main-Kinzig-Kreises www.karriere-mkk.de wächst weiter: Immer mehr Unternehmen, Verbände und Institutionen nutzen das attraktive Umfeld der einzigartigen Internet-Plattform, um Fachkräfte und Auszubildende anzuwerben. Jetzt ist auch Maintal, die zweitgrößte Stadt im Main-Kinzig-Kreis, mit dabei.

mkk wächst weiter.

Der Main-Kinzig-Kreis wächst weiter und nähert sich der 420.000-Einwohnergrenze. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes hervor.

Feierliche Einweihung der neuen Limesroute

Mit großer Beteiligung der Öffentlichkeit wurde am Samstag in Hammersbach-Marköbel und Altenstadt-Oberau die Eröffnung der Limesroute gefeiert. Die insgesamt 40 Kilometer lange Strecke von Großkrotzenburg am Main nach Echzell in der Wetterau ist ein Gemeinschaftsprojekt des Main-Kinzig-Kreis und des Wetteraukreises zusammen mit der Regionalpark RheinMain GmbH.